Ich lebe und lehre in der Tradition nach Swami Sivananda Saraswathi!

Swami Sivananda

Swami Sivananda kam am 08. September 1887 in einer wohlhabenden indischen Brahmanenfamilie zur Welt.
Durch seine ihm angeborene Neigung Menschen zu helfen und ihnen zu dienen führte ihn sein Weg zunächst zu dem Beruf des Arztes. Er ging nach Malaysia – wo er den Allerärmsten dienend und als Arzt helfend zur Seite stehen konnte. Weil er feststellte, dass den Menschen vor Allem das WISSEN über Gesundheit fehlte, brachte er eine Gesundheitszeitschrift heraus. DIE VERBREITUNG DES WISSENS WAR SEINE MISSION!

Letztendlich beendete er seine Laufbahn als Arzt, um die SEELEN der Menschen zu behandeln. 1924 siedelte er sich in Rishikesh an, übte strenge Askese und erstrahlte als ein großer Yoga-Meister, Weiser und erleuchtete Seele. 1932 gründete er den Sivananda-Ashram, 1936 die Divine Live Society und 1948 die Vedanta Forrest Academy. Auch hier kam wieder deutlich seine Mission zum Vorschein. VERBREITUNG von  spirituellem WISSEN und Unterweisung der Menschen in Yoga und der Vedanta Philosophie waren Sinn und Zweck dieser Unternehmungen. Er schrieb über 200 Bücher und hatte Schüler aus aller Welt. 1957 schickte Swami Sivananda seinen Schüler Swami Vishnu-Devananda in den Westen  - um auch hier das spirituelle Wissen zu verbreiten. Und so kam dieses Wissen über den integralenYoga, welcher alle Yogawege vereint - auch zu uns nach Deutschland.

Swami Sivananda erreichte am 14. Juli 1963 Mahasamadhi!

 

„Wer die Musik seiner Seele hört – spielt seine Rolle im Leben gut!“ Swami Sivananda